Pudding und Cremen

Milchschaum Dessert

Luftig, locker, leicht und vielseitig

Zutaten

Schaum:

  • 400 ml kalte Milch, halbfett, laktosefrei
  • 1 Pkg Dr. Oetker Gelatine (Pulver)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • Stevia flüssig zum süßen
  • Optional der Abrieb von Limette, Zitrone oder Orange

Obstspiegel:

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • ½ Liter Wasser
  • 1 EL Maisstärke
  • Stevia flüssig zum Süßen
  • Etwas Himbeer- oder Holundersaft zum färben

Zubereitung

Gelatine in 6 EL Wasser für 5 Minuten einweichen und dann langsam erwärmen bis sich die Gelatine aufgelöst hat, nicht kochen.

Die KALTE Milch mit Zimt, dem Mark der Vanilleschote und dem Zitronenabrieb kurz mixen. Nach und nach Stevia hinzu geben, bis die Süße als passend empfunden wird.
Unter starkem Mixen die warme, flüssige Gelatine langsam in die Milch einlaufen lassen, nicht zu schnell, sonst entstehen Klumpen.

Anschließend die Milch auf höchster Stufe für mehrere Minuten mixen bis ein cremiger Schaum vorhanden ist, ab in den Kühlschrank. Kontrolle nach ca. 3 Minuten, der Schaum kann 1 bis 2 mal wieder zusammen fallen, ist dies der Fall, nochmals schaumig Mixen. Danach den Schaum im Kühlschrank mindestens 2 Stunden stehen lassen.

Fruchtspiegel

Aus dem festen Schaum Nockerl mit dem EL ausstechen oder diesen mit dem Messer in Form schneiden.

Die Äpfel in sehr kleine Würfel schneiden und im Wasser so lange köcheln bis diese weich sind. Das Kompott mit Speisestärke abbinden, damit es cremig wird und mit Stevia nach Belieben süßen. Für etwas dunklere Farbe sorgt etwas Himbeer- oder Holler-Saft.

Anmerkungen

Auch ein Mischen mit roter Marmelade ist möglich.

Die Bilder zeigen verschiedene Variationen zum Anrichten, als Nockerl, in Scheiben geschnitten und geschichtet bzw. als buntes Häuflein.

Haben Sie Mut zur Variation beim Geschmack des Milchschaums und des Fruchtspiegels. Den Fruchtspiegel immer mit Speisestärke binden, hier eignet sich Gelatine nicht besonders.